Food Blog

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://feinesse.ch/

Empfohlen 

Canarrozzetti im Ofen mit Poulet und Broccoli

Canarrozzetti im Ofen mit Poulet und Broccoli

Crème fraîche, Pilzen und Zitrone 


Anzahl Personen: 4 - 6

Zutaten: 

​500 g ​Cannarrozzetti (Pasta), Penne, Rigatoni, Mezze Maniche würden auch passen
​1 stk ​Broccoli (mit langem Stiel)
​2 stk​Pouletbrust
​0.5 stk​Lauch
​1 stk​Zwiebel
​2 stk​Knoblauchzehe
​3 EL​Crème fraîche
​200 ml​Pastawasser
​2 EL​Olivenöl
​1 stk​Zitrone
​10 stk​Champignon Pilze
​50 ml​Weisswein
1 EL ​​Butter​ für die Form
​1 stk​Scamorza oder Mozzarella
​40 g​Parmesan, ​gerieben

Vorbereitung: 

1. Brokkoli waschen und danach die Spitzen abschneiden

2. Stiele in 3 - 4 cm Stücke zuschneiden

3. Champignon waschen und danach in Scheiben schneiden

4. Zitrone waschen, die Hälfte in Scheiben schneiden. Die zweite Hälfte wird mit einer Raspel geraspelt 

5. Lauch waschen und in Ringe schneiden

6. Scamorza oder Mozzarella sehr fein zuschneiden


Zubereitung: 

​1. Nehmen Sie eine Pfanne für die Teigwaren

2. In genügend gesalzenem Wasser die Pasta 4 Minuten unter der angegeben Zeit auf der packung kochen. Die Pasta muss also noch etwas härt sein.

3. nach ein paar Minuten, geben Sie mit der Pasta die Brokkoli dazu (Stiehle und Spitzen. Diese werden mitgekocht. ca. 4 Minuten)

4. Parallel dazu, nehmen Sie eine grosse Bratpfanne und geben Sie etwas Olivenöl dazu

5. Darin Lauch, Zwiebeln und Knoblauch dünsten

6. Danach kommen die Champignon dazu

7. Nach ein paar Minuten mit Weisswein löschen

8. Sobald der Alkohol etwas verdunstet ist, die hitze reduzieren auf mittlere Stufe

9. Geben Sie etwas Pastawasser dazu und lassen Sie dies noch etwas einkochen

10. Einen Esslöffel Olivenöl dazugeben und die Crème fraîche

11. Nun müsste die Pasta mit dem Brokkoli auch schon bereit sein. Alles Abgiessen, etwas abtropfen lassen und danach mit in die Sauce geben.

12. Ofen vorheizen auf 200 Grad

13. Form für den Ofen richten

14. Diese mit Butter etwas einfetten

15. Nun können Sie beginnen die Form mit dem Inhalt zu füllen

16. Ich lege eine Schicht aus und gebe dann entweder die Scamorzastücke oder den in Stücke geschnittenen Mozzarella dazu

17. Danach kommt eine feine Schicht geriebener Parmesan, bevor Sie mit der nächsten Schicht weitermachen

18. Inhalt komplett belegen und danach mit Scamorza, Mozzarella und Parmesan abschliessen. Wer es mag, kann noch etwas Crème fraîche dazugeben.

19. Zitrone noch auspressen und ebenfalls mit Zitronenscheiben dekorieren.

20. Mit Aluminiumfolie abdecken

21. 20 Minuten zugedeckt in den vorgeheizten Ofen stellen

22. Danach auf 220 Grad erhöhen und nochmals 5 - 8 Minuten gratinieren lassen

23. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen

24. Fertig zum geniessen


21
Risotto mit Feigen, Äpfeln und Schinken
Risotto mit Meeresfrüchten, Spargel und Broccoli
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 25. November 2020