Food Blog

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://feinesse.ch/

Tagliolini an Tomaten-Curry Sauce mit Peperoni und Crevetten

Tagliolini an Tomaten-Curry Sauce mit Peperoni und Crevetten

Anzahl Personen:

Zutaten: 

​500 g
​Frische Tagliolini
​150 g ​Crevetten
​1 stk​Rote Zwiebel
​1 stk​Gelbe Peperoni
​100 ml​Pastawasser
​2 Esslöffel​Tomatenmark
​1 Kaffeelöffel​Currypulver
​2 stkSan Marzano Tomaten oder 10 stk Cherry Tomaten
​1 stk​Knoblauchzehe
​100 ml​Vollrahm
​0.5 stk Kaffeelöffel​Currypulver
​1 - 2 Esslöffel​Tomatenmark
Variante mit Fleisch ersetzt die Crevetten:
​150 g​Rindsminuten Steack

Vorbereitung: 

1. Zwiebel putzen und danach in feine Streifen schneiden

2. Peperoni waschen und putzen und danach ebenfalls in feine Streifen schneiden

3. Cherry Tomaten waschen und putzen und danach längsseits vierteln 


Zubereitung: 

1. Richten Sie eine breite Pfanne und geben Sie etwas Olivenöl dazu und erhitzen Sie es. Parallel dazu eine Pfanne für die Pasta richten und mit Wasser füllen und salzen, danach aufkochen lassen

2. Darin werden auf der einen Seite die halbierten Zwiebelringe und auf der anderen die Crevetten gedünstet

3. Nach 4 Minuten können Sie die Crevetten aus dem Öl holen und beiseitestellen

4. Nun können Sie die Peperonistreifen dazugeben

5. Nach 4 Minuten können Sie die Tomatenscheiben dazugeben und erneut 4 Minuten ziehen lassen

6. Mit ca. 100 ml Pastawasser löschen und danach die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren

7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

8. Geben Sie das Currypulver und das Tomatenmark dazu

9. Nun ca. 5 - 6 Minuten einkochen lassen und danach final mit Salz und Pfeffer abschmecken

10. Rahm unterrühren

11. Die Nudeln nun ins Wasser geben. Die Tagliolini brauchen nur etwa 2 Minuten zu kochen

12. Aus dem Wasser holen, abtropfen lassen und danach direkt in die Sauce geben und gut rühren

13. Die Crevetten dazugeben

14. In Tellern anrichten und sofort servieren




Variante mit Rindfleisch:

6
Teig-boote (Pide) gefüllt mit Linsen, Quinoa, Aube...
Orecchiette alla barese
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 05. August 2021